Region


Die Tourismusregion Klopeiner See – Südkärnten


Die Tourismusregion Klopeiner See – Südkärnten ist Österreichs beliebteste Sommerdestination und besticht durch ihre abwechslungsreichen Angebote für Familien, Sonnenanbeter, Aktivurlauber und Kulturgenießer. 2.000 Sonnenstunden pro Jahr und einer von Europas wärmsten Badeseen (der 1,8 Kilometer lange und rund 800 Meter breite Klopeiner See erwärmt sich im Sommer auf wohlige 28 Grad) sind die idealen Voraussetzungen für einen Sommerurlaub, wie er sein soll. Mit seiner Lage an der Grenze zu Slowenien und Italien ist die Tourismusregion Klopeiner See – Südkärnten das ideale Basisquartier für Entdeckernaturen. Am Strand liegen kann jeder – hier ist mehr möglich.


Radfahren in allen Facetten: ein Radnetz von rund 1250 km in den Tälern, leicht bergigem Gelände bis hin zu anspruchsvollen, grenzüberschreitenden Mountainbike-Touren in den Karawanken


Wandern: Auf mehr als 800 km markierten Wanderwegen von Seen zu Berggipfeln bis hin zu Natur- und Landschaftsschutzgebieten in einer Höhe zwischen 440 und 2.139 m Höhe – auch ein Teil des Jakobsweges führt hier vorbei.


Nordic Walking: die Gegend um den Klopeinersee ist prädestiniert für die Ausübung dieser Trendsportart für jede Alters- und Fitness-Stufe.




Tipps für Ihren Aufenthalt


 

Eine Auswahl an Ausflugszielen rund um den Klopeinersee, in der Region, ganz Kärnten, Österreich und angrenzendes Ausland. PDF


Kostenlose Sportprogramme von Montag bis Freitag vom 8. Mai bis 22. September 2017 PDF




Bilder